Klagenfurt
Alpen-Adria-Universitaet Klagenfurt
46. Jahrestagung, Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), Klagenfurt/Österreich
INFORMATIK 2016 > _Symposien etc. > FB Informatik & Gesellschaft > FB Informatik & Gesellschaft

Symposium des Fachbereichs Informatik und Gesellschaft

Zeit, Ort, Webseite/Einreichung

Montag, 26.09. | 09:00 - 19:30
Raum E.1.42
Schedule

Informatik: Herausforderungen und Chancen für die Gesellschaft

oho-ein upload-Problem ;-)

Informatik bereichert unser Leben: Überall eingesetzt unterstützt sie (idealerweise) den Menschen in seiner Arbeit, rettet Leben, eröffnet neue Möglichkeiten in der Forschung oder dient im einfachsten Fall der Unterhaltung. Dieser technisierte Alltag jedoch hat Auswirkungen, die weitreichender sind, als es möglicherweise auf den ersten Blick erscheint.

Die Mitglieder des Fachbereichs Informatik und Gesellschaft der GI analysieren Voraussetzungen, Wirkungen und Folgen von Informatik, Informationstechnik und Informationsverarbeitung in der Gesellschaft:

  • Wo gibt es Fehlentwicklungen?
  • Wann müssen Informatikerinnen und Informatiker Verantwortung übernehmen?
  • Welche Rolle spielt der niedrige Anteil der Frauen in der Informatik?
  • Wie ist es um unser digitales Kulturerbe bestellt?
  • Wie können Informatiker und Nicht-Informatiker besser zusammenarbeiten?
  • Wie sieht eine sozial verantwortliche Technikgestaltung aus?
Zusammen mit der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG) werden diese Fragen und weitere Herausforderungen der Informatik in Impulsvorträgen vorgestellt und diskutiert.

Im Abendprogramm wird der Film »Democracy – Im Rausch der Daten« gezeigt.

Ausstellung

Parallel zum Programm findet eine Posterausstellung der Fachgruppen und Arbeitskreise des Fachbereichs statt.

Sektion „World Café“

In kleinen Gruppen wird mit den Teilnehmern/-innen an konkreten Informatik-und- Gesellschaft-Themen gearbeitet. Das Konzept eines World Cafés ist hier erklärt:

Zuerst werden die einzelnen Themen (für die Tische) in 5-minütigen Lightning Talks vorgestellt. Im Anschluss leitet jeder der Vortragenden als „Gastgeber“ einen Tisch, auf dem Schreibmaterial bereit liegt. Hier können sich Interessierte austauschen konkrete Pläne / Aktionen entwerfen. Dabei kann nach gewisser Zeit zwischen den Tischen gewechselt werden.

Im Anschluss werden die Ergebnisse jedes Tisches von den „Gastgebern“ präsentiert. Es sind Tische zu folgenden Themen geplant:

  • Ethische Herausforderungen eines Mobilitätsanbieters im Zeitalter der Digitalisierung
  • Big Data: Risiken der Analyse privater Daten
  • Bildung 4.0
  • ICT for Development
  • Risiken und Herausforderungen bei Computational Social Science
  • Ethische Leitlinien

Organisation

Leitungsteam