Klagenfurt
Alpen-Adria-Universitaet Klagenfurt
46. Jahrestagung, Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), Klagenfurt/Österreich
INFORMATIK 2016 > _Workshops > Risikomodelle von komplexen Systemen

Risikomodelle von komplexen Systemen

Zeit und Ort

Freitag, 30.09. | 09:00 - 12:30h
Raum Z.1.29
Webseite

Dieser Workshop setzt sich mit der technischen und rechtlichen Bewertung von komplexen Systemen auseinander. Im Vordergrund steht die Risikoanalyse, eine seit langem in der Technik und seit etwa 10 Jahren auch in der Rechtswissenschaft präsente Methode. Für die Bewertung der Probleme der komplexen Gesellschaft und für die Entwicklung von Lösungen – technischer wie juristischer Art - bedarf es eines interdisziplinären Dialogs. Sie wird von diesem Workshop Informatikern und Juristen geboten.

Sitzung 1

Moderation Thomas Preiß, Amt der niederösterreichischen Landesregierung
09:00-09:30h Risikoanalyse im Recht – eine neue juristische Methodik?
Erich Schweighofer, Universität Wien und Thomas Preiß, Amt der niederösterreichischen Landesregierung

09:30-10:00 Information Security Risk Analysis in komplexen Systemen - neue Herausforderungen und Lösungsansätze
Ingrid Schaumüller-Bichl und Andrea Kolberger, FH Oberösterreich

10:00-10:30 Effiziente Risikoanalyse anhand praktischer Erfahrungsbeispiele
Manfred Holzbach, A-SIT Wien

Sitzung 2

Moderation Erich Schweighofer, Universität Wien
11:00-11:30h Predictive Analytics in der österreichischen Finanzverwaltung
Martin Setnicka, Bundesministerium für Finanzen

11:30-12:00h Einsatz eines Gasmarktmodells zur Bewertung von Risiken
Maik Günther, Stadtwerke München GmbH

12:00-12:30h Konzept einer Risikoanalyse im Verwaltungsverfahren durch agentenbasierte Simulation
Thomas Preiß, Amt der niederösterreichischen Landesregierung